✈ Reisek☀ffer 💼

Katharina & Joerg on tour

24. TAG: Bruce Lee´s Grabstätte / Outlets / Bhy Kracke Park / Kerry Park

Hinterlasse einen Kommentar

Graues Wetter, das heißt:  Jokertag.

Bruce Lee´s Grabstätte

Grab Bruce Lee Seattle

[+] per Klick vergrößern
Grab vin Bruce & Brandon Lee

Irgendwie kam ich bei der Urlaubsplanung auf die Idee nach berühmten Grabstätten zu schauen und siehe da, ein altes Idol ist in Seattle begraben: Bruce Lee und sein Sohn Brandon Lee (nein, das Grab von Jimi Hendrix interessierte uns nicht).

Lake View Cemetery, 1554 15th Ave. E. – hier kann man wahrscheinlich jeden anderen Besucher fragen und sich die Richtung zu Lee´s Grab auf dem kleinen Friedhof zeigen lassen. Es ist in der Nähe eines Grabsteins in Form eines großen weißen Herzens, sozusagen eine Hecke weiter! Unspektakulär und von rein ideellem Wert… ich fand´s schön. Auf dem Grab lagen auch zwei Zettel mit Sprüchen wie „you´re still an inspiration“ und ein paar abgelegte Blümchen.

Premium Outlets

Danach fuhren wir schlicht zu den nächsten Premium Outlets in Tulalip (10600 Quil Ceda Boulevard, Tulalip, WA 98271) und shoppten ein wenig. Die Outlets waren recht klein aber uns reichten sie. Danach waren wir noch in einem Walmart und ich kaufte mir endlich eine Star-Wars-Schlafanzughose 🙂

Einen richtig gelungenen Urlaub erkennt man daran, dass man keine Lust zum shoppen hat.  So waren wir heute auch nicht wirklich in Einkaufslaune und haben uns nur wegen dem bewölkten und zum teil regnerischen Wetter dafür entschieden.

Bhy Kracke Park

[+] per Klick vergrößern
Seattle: Bhy Kracke Park

Bhy Kracke Park

Als wir zurückkehrten war es schon dunkel und wir fuhren direkt eine Adresse oberhalb des Bhy Kracke Parks an: 434 Comstock Place. Dies ist eine Sackgasse und wir haben dort einfach ein paar Minuten geparkt und die Wahnsinnsaussicht auf die nächtliche Skyline von Seattle genossen und fotografiert. Vier Teens hatten dieselbe Idee und „hingen da ab“. Ich fragte sie ob der Kerry Park auch ein guter Punkt ist und sie sagten ja, aber auch dass sie diesen Platz einfach lieber hätten.

Diesen Platz habe ich dank GoogleEarth3D gefunden – auf der Suche nach Anhöhen in nächster Nähe von wo aus man eben die Skyline gut sehen kann.

Von hier aus fuhren wir direkt zum nächsten naheliegenden Aussichtspunkt:

Seattle: Kerry Park

[+] per Klick vergrößern
Seattle: Kerry Park

Kerry Park

Ja wir wussten sofort warum die Kids den Bhy Kracke Park lieber hatten: Hier war viel mehr los. Hier zwei Fotografen, dort russische Sprache, hier gebrochenes Englisch und allgemeines Gewusel. Aber auch wenn es dort etwas unruhig war fühlten wir uns zwar etwas nervös, aber nicht bedroht. Die Perspektive auf die Skyline war hier deswegen besser weil die Space Needle direkt im Vordergrund der anderen Wolkenkratzer stand. Natürlich machten wir auch hier Fotos.

Von hier oben aus mussten wir das Auto fast nur noch wenige Blocks runter zurück zum Hotel rollen lassen 🙂

Im Hotel sind wir zum Abschluss noch auf´s Dach um den Aussichtsabend perfekt zu machen.

Linktipps:

Lake View Cementery www.lakeviewcemeteryassociation.com

Outletswww.premiumoutlets.com

Bhy Kracke Park: www.seattle.gov

Kerry Parkwww.seattle.gov

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s