✈ Reisek☀ffer 💼

Katharina & Joerg on tour

[5. TAG] Fahrt von Las Vegas zum Bryce Canyon

2 Kommentare

Um 9:15 Uhr frühstückten wir vorerst zum letzten Mal im French Garden des Orleans, aber wir planten hier in Zukunft weiterhin zu frühstücken, selbst wenn wir woanders in Las Vegas übernachten würden. Wir tankten und machten uns dann auf die etwa 450 km lange Strecke.
Die Fahrt zum Bryce Canyon

Zu den „herausragenden“ Ereignissen auf dieser Strecke zählte der Halt an einer Tankstelle mit Elektroartikeln in Cedar City (Love’s Travel Stop, 2645 Canyon Ranch Drive), an der wir uns endlich einen Adapter für den Anschluss von 2 USB-Geräten im Auto kauften.

An einem unserer Haltepunkten entdeckte Katharina einen Mann der aussah wie ein junger Jack Nicholson und fotografierte ihn mit dem Handy – naja zumindest aus dieser Entfernung sah er ihm wirklich ähnlich 🙂

Faszinierend war, dass wir uns an bestimmte Streckenabschnitte oder zumindest deren Merkmale erinnerten: Die teils recht steilen, kurvigen Abwärtspassagen der I15 für die uns das Speedlimit von 75 mph schon ein wenig zu schnell vorkam. Dann die Schneisen in den Hügeln, durch die der Highway führte. Nicht lange nach unserem Stop in Cedar City passierten wir das Schild des Dixie National Forrests – hier ist man sobald von roten Felsen umgeben, fährt 10 Minuten später durch einen Felsbogen und sieht wenig später in der Ferne das mit großen Lettern beschriebene Dach des niedlichen Bryce Canyon Airports.
Suedwest20130411-02

Inzwischen war es unter 10 Grad und am Straßenrand lagen hier und da Schneereste.

Statt wie 2006 in Tropic zu übernachten, haben wir uns diesmal im Bryce Valley View, Zimmer 4208, eingemietet. In dem weitläufigen Gelände mit den verstreuten Gebäuden irrten wir zuerst etwas umher bis ich die Anmeldung fand. Schnell die Sachen ins Zimmer geworfen und wieder los zum Sunset Point bevor die sun setted sozusagen 😉

Der Aufbau des Bryce Canyon ist denkbar einfach: Eine lange Sackgasse, entlang der es verschiedene Haltepunkte gibt. An jedem Punkt kann man parken und Wanderungen hinab in den Canyon starten – oder einfach nur die Aussicht genießen.

Es war noch hell genug, aber die Sonne war schon weit und warf tiefe Schatten in die roten Felsformationen des Canyon. Trotzdem gelangen uns schon erste schöne Fotos.
Bryce Canyon

Leider musste ich feststellen, dass meine neue Nikon D7000 recht oft nicht auslösen wollte. Nur bei manuellem Fokus funktionierte sie tadellos, aber dank meiner Sehschwäche konnte und wollte ich mich darauf nicht einlassen. Ich versuchte alles, aber dieses Phänomen sollte uns den Rest des Urlaubs verfolgen und unsere Geduld so manches Mal auf die Probe stellen.

Es dunkelte und wir fuhren zurück. Wir erhaschten sogar noch den Blick auf ein junges Wild.

Im General Store wollten wir uns etwas zu essen kaufen, aber die Preise waren astronomisch ! Nun ja, dann besuchten wir eben Ruby´s Diner. Wir haben nicht viel erwartet, aber das Buffet hier war unglaublich lecker und für 18,90 pro Person zwar nicht geschenkt, aber ok. Mit Getränken und Tip zahlten wir heute und an den nächsten Tagen zusammen jeden Abend 55 USD.

Sowas weiß man wenn man a) weit draußen ist und b) an einem stark touristischem Punkt. Sogar der Sprit war 30 cent teurer (3,91 USD)

Zurück im Zimmer zogen wir zuerst den Stecker des nervig klickenden Kühlschranks und der alte Röhren-TV hatte keine Fernbedienung, aber was soll’s … an sowas hängen wir uns nicht auf.

Und das hatten wir fast noch nie: Die Heizung funktioniert ohne nach Staub zu riechen!
Wir hatten eine klare Nacht bei 4 Gad, brrrr 🙂

Linktipps:

2 Kommentare zu “[5. TAG] Fahrt von Las Vegas zum Bryce Canyon

  1. Sehr schöne Bilder, vielen dank …. 💗💗💗

Schreibe eine Antwort zu Schnattarina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s