✈ Reisek☀ffer 💼

Katharina & Joerg on tour


Hinterlasse einen Kommentar

18. Tag: San Francisco: Abflug nach Düsseldorf

An diesem Morgen haben wir, beim Vorbereiten der Abreise, im TV den letzten Start vom Space Shuttle verfolgt. …auch ein Abschied 😦

[+] per Klick vergrößern
Liveübertragung vom Start des letzten Space Shuttles im TV

Wir checkten aus, gingen mit den Koffern zur Garage und beluden das Auto. Wir haben unserem Obdachlosen vor dem Walgreens an der Ecke die übriggebliebenen Lebensmittel geschenkt. Erst dachte er, er sollte sich etwas aus der Tüte aussuchen, aber als ich ihm sagte, dass er die ganze Tüte behalten kann hat er sich total (sichtlich ehrlich) gefreut. Und das wiederum hat uns gefreut 🙂

[+] per Klick vergrößern
San Francisco Airport – Kunst

Wie gewohnt ging ab nun alles schnell: Man fährt ins Parkhaus und folgt den Schildern für „Rental Car Return“ bis zur ausgewiesenen Fläche. Statt Shuttle brauchten wir in San Francisco nur die Monorail, die uns zielsicher zu unserem Terminal brachte.

Nun saßen wir auf dem Flughafen, die Koffer wurden abgegeben und deren Gewicht ging mit 23 und 22,5 kg gerade noch durch. Puh! Bis zum Abflug waren es noch 2 Stunden und wir genossen unser letztes Essen im Lori‘s Diner des Flughafens.

Wir stiegen nun in den Flieger ein. Die Sonne schien und wir sollten eine schöne Sicht von oben auf San Francisco, die Bay und ihre Brücken haben 🙂

[+] per Klick vergrößern
San Francisco: Abflug nach Düsseldorf

San Francisco ist eine wunderschöne Stadt. Die verschiedenen Viertel, die Cable Cars, die Lage, die Architektur und die Menschen – alles zusammen macht sie  zu einem sehr besonderen Ort mit unheimlich viel Charme. Bei unserem ersten Besuch 2006 waren wir hier knapp 6 Tage. In dieser Zeit konnten wir zwar viel von der Stadt sehen, ein paar Dinge mussten wir auslassen oder konnten sie nur kurz anpeilen.  Nun beim zweiten Besuch verbrachten wir hier 2 Wochen – das war perfekt um die Stadt gut kennen zu lernen. Nach 7 Jahren fanden wir uns in der Stadt sehr gut zurecht und fühlten uns so, als ob wir nie weg gewesen wären.

Wir verlassen wieder die Stadt, werden aber garantiert wieder kommen! <3.

Zum Abschluss ein schönes Fremd-Video über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt:
A Day in the Life: San Francisco